Direkt zum folgenden Bereich:
  1. Hauptnavigation
  2. Inhalt
  3. Themenübersicht
  4. Suche
  5. Links
  6. Adresse



Inhalt

Weiterer GIZ-Neubau stärkt die Bundesstadt

Die Bonner Bundestagsabgeordneten Katja Dörner, Ulrich Kelber und Claudia Lückig-Michel begrüßen die Entscheidung der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) für einen weiteren Büro-Neubau im Bundesviertel und erklären:

„Die Entscheidung der der GIZ freut uns sehr. Sie unterstreicht wie attraktiv der Standort Bonn ist. Im Bundesviertel  sind das Entwicklungshilfeministerium und die UN beheimatet, ausschlaggebend für diese Millionen-Investition. Die Rahmenbedingungen gerade für international ausgerichtete Organisationen sind in Bonn eben hervorragend. Wir setzen uns dafür ein, dass dieses Beispiel weiter Schule macht.“

Zum Hintergrund: Mit dem Kauf investiert die GIZ nach eigenen Angaben rund 158 Millionen Euro. Der Neubau soll auf 30.000 Quadratmetern Bürofläche Platz für rund 850 Mitarbeiter bieten.

Kommentare

Einen Kommentar schreiben: