Direkt zum folgenden Bereich:
  1. Hauptnavigation
  2. Inhalt
  3. Themenübersicht
  4. Suche
  5. Links
  6. Adresse



Inhalt

Regulierung der Bordelle statt Gängelung der Prostituierten

Heute habe ich im Bundestag zum Entwurf des sogenannten Prostituiertenschutzgesetzes gesprochen. Richtig ist, dass wir die Regulierung der Bordelle dringend brauchen. Was wir aber nicht brauchen, sind Maßnahmen, die Prostituierte in die Illegalität drängen und ihnen damit den Zugang zu Beratung und Unterstützung erschweren. Deshalb lehnen wir die Anmeldepflicht und die verpflichtende Gesundheitsberatung ab.

 

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=cmaMbOUUmkk[/youtube]

Kommentare

1 Reaktion: Kommentar schreiben ⇓

  1. Familienvater

    Im letzten Jahr hat die GroKo einen Männerüberschuss von ca 1 Million Flüchtlingen ins Land geholt. Wo eine immense Nachfrage besteht, gibt es auch bald ein entsprechendes Angebot. Glauben Sie allen Ernstes, die jetzt entstehenden Billigstbordelle im Hinterhof der Clans ließen sich regulieren?

    19.06.2016 um 19:31 Uhr

Reaktionen im Web:

Einen Kommentar schreiben: