Direkt zum folgenden Bereich:
  1. Hauptnavigation
  2. Inhalt
  3. Themenübersicht
  4. Suche
  5. Links
  6. Adresse



Inhalt

Kinderarmut beenden, Familien gerecht unterstützen: Meine Rede

Kinderarmut muss endlich der Vergangenheit angehören – es darf nicht sein, dass in einem reichen Land wie Deutschland hunderttausende Kinder in Armut aufwachsen, dass sie von Teilhabe ausgeschlossen sind und nicht dazu gehören. Um Kinderarmut zu bekämpfen, sind Investitionen in Chancengleichheit, d.h. in Kitas und Schulen, und eine gute materielle Absicherung. Wir brauchen endlich eine Kindergrundsicherung, denn Kinder dürfen nicht die Leidtragenden der Einkommensarmut ihrer Eltern werden.

Das skandalöse Vorgehen der Großen Koalition im Rahmen der Reform des Unterhaltsvorschuss zeigt: es fehlt an einer Strategie zu Bekämpfung von Kinderarmut. Statt selber Geld in die Hand zu nehmen, sollen die Länder die Kosten der sehr sinnvollen Reform einseitig tragen. Das ist ein unwürdiges Schwarze-Peter-Spiel auf dem Rücken der Alleinerziehenden.

Kommentare

Einen Kommentar schreiben: