Direkt zum folgenden Bereich:
  1. Hauptnavigation
  2. Inhalt
  3. Themenübersicht
  4. Suche
  5. Links
  6. Adresse



Inhalt

Meine Rede zum Haushalt des Familienministeriums

In meiner Rede zum Haushaltsentwurf für das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend musste ich heute verbal auf den Tisch hauen. Da verspricht die zuständige SPD-Ministerin eine Menge zu tun für die Verbesserung der Situation von Familien. Die mickrigen Beträge, die sie davon vom (ebenfalls) SPD-Finanzminister bekommt, sind aber ein schlechter Witz. Ich mache darum noch einmal ganz deutlich, dass für uns Grüne ein klarer Fokus auf mehr Kita-Qualität, mehr Zeit für Familie und mehr Kinderschutz liegen und dass hier wesentlich mehr Geld fließen muss. Und ich erinnere Frau Giffey an ihre Verantwortung als Frauenministerin, denn zu diesem Zuständigkeitsbereich gab es bisher kaum etwas von ihr zu hören.

Kommentare

Einen Kommentar schreiben: