Direkt zum folgenden Bereich:
  1. Hauptnavigation
  2. Inhalt
  3. Themenübersicht
  4. Suche
  5. Links
  6. Adresse



Inhalt

Eine Reform der Kinder- und Jugendhilfe muss ein inklusives SGB VIII bringen

Ich habe heute im Bundestag zur Reform der Kinder- und Jugendhilfe gesprochen. Ein breiter Beteiligungsprozess ist gut und richtig. In vielen Bereichen gibt es aber kein Erkenntnisdefizit, sondern die Bundesregierung sollte endlich handeln – im Sinne der Pflegekinder, der Care Leaver und den Kindern psychisch kranker Eltern. Und klar ist: der Verschiebebahnhof der Zuständigkeiten bei Kindern mit Behinderung muss ein Ende haben! Wenn wir das SGB VIII reformieren, muss eine inklusive Kinder- und Jugendhilfe das Ziel sein.

Statt wie von der Koalition vorgeschlagen, auf Bundesebene einmalig Erfahrungen und Beschwerden zu sammeln, wollen wir flächendeckend Ombudstellen, die Betroffenen konkret und vor Ort helfen, in der Kinder- und Jugendhilfe zu ihrem Recht zu kommen.

 

Kommentare

Einen Kommentar schreiben: