Direkt zum folgenden Bereich:
  1. Hauptnavigation
  2. Inhalt
  3. Themenübersicht
  4. Suche
  5. Links
  6. Adresse



Inhalt

Mein Statement zur BAföG-Reform der Bundesregierung

Deutschlandweit ist die Zahl der BAföG-Empfänger*innen zwischen 2013 und 2017 um 200.000 Studierende zurückgegangen. Die Bildungsministerin hat nun mit Unterstützung von Union und SPD eine Novelle durch den Bundestag gebracht, die den Studierenden aus Elternhäusern mit wenig Geld kaum hilft. Auch die neu beschlossenen BAföG-Sätze entsprechen einfach nicht der Realität der Wohn- und Lebenshaltungskosten von Studierenden. Wir Grüne finden, dass nicht das Portemonnaie der Eltern über ein Studium entscheiden darf. Darum haben wir eine Reihe von Änderungsanträgen gestellt, die dem BAföG neuen Schub geben sollen.

Kommentare

Einen Kommentar schreiben: