Direkt zum folgenden Bereich:
  1. Hauptnavigation
  2. Inhalt
  3. Themenübersicht
  4. Suche
  5. Links
  6. Adresse



Inhalt

Beitritt zur Potsdamer Erklärung ist ein wichtiges Signal

Zur Abstimmung im Rat der Stadt Bonn über den Beitritt der Stadt zur Potsdamer Erklärung erklären Katja Dörner (MdB) und Carlos Echegoyen (Stadtverordneter):

„Menschen vor dem Ertrinken zu bewahren, ist ein Gebot der Humanität. Es ist ein wichtiges Signal, dass der Rat der Stadt Bonn gestern beschlossen hat, der Potsdamer Erklärung beizutreten und sich damit auch zum sicheren Hafen erklärt hat. Es ist auch ein Zeichen an die vielen Bonnerinnen und Bonner, die sich für Geflüchtete engagieren. Wir danken den Bonner Wohlfahrtsverbänden und der Seebrücke Bonn für ihr Engagement, die den Beitritt vehement befürwortet haben. Es ist enttäuschend, dass die CDU und auch der Oberbürgermeister es abgelehnt haben, sich dem Bündnis der Städte anzuschließen, die sich für die Seenotrettung und für eine humanitäre Flüchtlingspolitik aussprechen. Dies ist auch deshalb nicht nachzuvollziehen und inkonsequent, da der Oberbürgermeister mehrfach erklärt hat, dass er die Aufnahme von aus Seenot geretteten Geflüchteten befürwortet.“

Kommentare

Einen Kommentar schreiben: