Direkt zum folgenden Bereich:
  1. Hauptnavigation
  2. Inhalt
  3. Themenübersicht
  4. Suche
  5. Links
  6. Adresse



Inhalt

Weltkindertag: Kinderrechte stärken

Anlässlich des Weltkindertages erklärt Katja Dörner, Kinder- und Familienpolitische Sprecherin der grünen Bundestagsfraktion:

Jedes Jahr am 20. September wird in Deutschland auf Empfehlung der Vereinten Nationen der Weltkindertag gefeiert. Heute wird der Weltkindertag in mehr als 145 Staaten an unterschiedlichen Tagen begangen. In diesem Jahr lautet das Motto „Respekt für Kinder“. In vielen Städten und Gemeinden finden rund um diesen Termin Veranstaltungen und Aktionen statt.

Sie sollen dazu beitragen, dass die Kinderrechte in Deutschland bekannt gemacht und durchgesetzt werden. Wenn es um die Kinderfreundlichkeit Deutschlands geht, gibt es noch viel zu tun. Viele Kinder wissen wenig oder nichts von ihren Rechten. Kinderlärm wird oft als störend empfunden und keineswegs als normal akzeptiert. Es mangelt an öffentlichen Spiel- und Aufenthaltsmöglichkeiten für Kinder, Angebote der Jugendhilfe fallen kommunalen Sparmaßnahmen zum Opfer und rund 2,5 Mio. Kinder sind in Deutschland von Armut bedroht. Auf Missstände wie diese gilt es an diesem Tag besonders aufmerksam zu machen. Aber eigentlich sollte jeder Tag Weltkindertag sein und der Respekt vor den Kindern verlangt es, den Worten auch Taten folgen zu lassen. Kinderinteressen sind vorrangig zu berücksichtigen und dürfen nicht alleinig von der Kassenlage abhängig gemacht werden.

Kommentare

Einen Kommentar schreiben: