Direkt zum folgenden Bereich:
  1. Hauptnavigation
  2. Inhalt
  3. Themenübersicht
  4. Suche
  5. Links
  6. Adresse



Inhalt

Bonner Abgeordnete begrüßen Schäubles Äußerungen zum Bonn-Berlin-Gesetz

Zur Aussage von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble, die Verträge zur Arbeitsteilung zwischen Berlin und Bonn seien bindend, erklären die Bundestagsabgeordneten Elisabeth Winkelmeier-Becker, Ulrich Kelber, Katja Dörner und Paul Schäfer:

Wir freuen uns über die neuerliche klare Aussage aus den Reihen der Bundesregierung. Wir wissen trotzdem, dass der Kampf für eine Beibehaltung der fairen Arbeitsteilung schwierig bleibt, weil die Berlinfans Argumenten und Fakten gegenüber nicht aufgeschlossen sind. Nach den Festlegungen von Bundeskanzlerin Merkel und Bundesfinanzminister Schäuble erwarten wir nun keinerlei Initiativen zu Lasten der Region Bonn von Seiten der Regierung in den nächsten Jahren.

Kommentare

Einen Kommentar schreiben: