Direkt zum folgenden Bereich:
  1. Hauptnavigation
  2. Inhalt
  3. Themenübersicht
  4. Suche
  5. Links
  6. Adresse



Inhalt

Alleinerziehende-Studie: Rechtsanspruch auf Ganztag überfällig

Anlässlich der Veröffentlichung der Studie „Gesamtwirtschaftliche Effekte der Ganztagsbetreuung von Kindern von Alleinerziehenden“ erklärt Katja Dörner, Sprecherin für Kinder- und Familienpolitik:

Der Rechtsanspruch auf Kindertagesbetreuung muss ganztags gelten. Dies muss endlich im Bundesgesetzt verankert werden. Die Ergebnisse der heute vorgestellten Studie sind nicht neu. Alleinerziehende sind auf ganztägige und qualitativ hochwertige Kindertagesbetreuung besonders angewiesen. Sie ist für alle Familien wichtig. Ministerin Schröder ignoriert dies schon viel zu lange. Sie ist darüber hinaus aufgefordert, die Bedürfnisse der Familien endlich ernst zu nehmen. Sie muss einen Gesetzentwurf vorzulegen, der klar stellt, dass es sich beim Rechtsanspruch in Kita oder Tagespflege um ein Ganztagsangebot handelt.

Kommentare

Einen Kommentar schreiben: