Direkt zum folgenden Bereich:
  1. Hauptnavigation
  2. Inhalt
  3. Themenübersicht
  4. Suche
  5. Links
  6. Adresse



Inhalt

S13: Rechtsrheinisches Bonn nicht unbedeutend

Kelber und Dörner weisen Berichte einer angeblichen Fehlplanung bei der Flughafen S-Bahn zurück. Die beiden Bonner Bundestagsabgeordneten Ulrich Kelber (SPD) und Katja Dörner (GRÜNE) erklären: „Bonn ist an beiden Ufern des Rheins ein bedeutender Siedlungsraum. Eine intelligente Verkehrsplanung verbindet die Schienenanbindung Bonns zum Flughafen mit einer Verbesserung des Nahverkehrs auf rechtsrheinischem Gebiet.“ Sie verweisen darauf, dass gerade im Süden des rechtsrheinischen Bonns am Standort der ehemaligen Zementfabrik ein großer Bürostandort mit tausenden Arbeitsplätzen weiter wächst. „Die Verlängerung der bestehenden Kölner S-Bahn-Linie 13 nach Süden und die Verknüpfung mit der bestehenden Bonner Straßenbahnlinie 66 am Bahnhof Villich ist eine praktische Lösung zur Verbesserung des Nahverkehrs und das Gegenteil einer gigantomanischen Planung, wie sie anderorts betrieben wird!“, so die Bonner Abgeordneten.

Kommentare

Einen Kommentar schreiben: