Direkt zum folgenden Bereich:
  1. Hauptnavigation
  2. Inhalt
  3. Themenübersicht
  4. Suche
  5. Links
  6. Adresse



Inhalt

Meine Rede zum Entwurf des Adoptionshilfe-Gesetzes

Das Wohl und die Interessen der betroffenen Kinder müssen bei Adoptionen immer im Mittelpunkt stehen. Das Adoptionshilfe-Gesetz setzt auf mehr Offenheit, Begleitung und Beratung und geht damit in die richtige Richtung. Aber die Möglichkeit über die eigene Herkunft Kenntnis zu erlangen sollte im Gesetz stärker auch für unter 16jährige verankert werden. Auch die im Gesetz vorgesehene verpflichtende Beratung bei Stiefkindadoptionen ist grundsätzlich sinnvoll. Aber für lesbische Ehepaare stellt sie eine weitere unnötige Hürde dar. Anstelle einer Stiefkindadoption ihres Kindes muss für lesbische Mütter eine automatische Elternschaft erfolgen. Hier versäumt es die Bundesregierung immer noch lesbische und heterosexuelle Ehepaare gleichzustellen.

Kommentare

Einen Kommentar schreiben: